Marktgemeinde Moosburg
Kirchplatz 1 | 9062 Moosburg | +43-4272-83400 | moosburg@ktn.gv.at | www.moosburg.gv.at
https://www.moosburg.gv.at/?p=3120

Der Tagesablauf

Das freie Spielen steht bei uns im Vordergrund. Die Bedürfnisse und Interessen, sowie das Kind selbst stehen im Mittelpunkt.

Wir in der Gruppe beobachten dabei die Kinder sehr viel, um zu sehen, was sie brauchen und auch um sie in ihren Fähigkeiten zu stärken. Ebenso gestalten wir mit den Kindern einfache Werkarbeiten. Dabei sollen die Kinder so viel wie möglich alleine tun, um ihre Phantasie und Kreativität anzuregen. Auch der Sesselkreis begleitet unseren Alltag.
Wir lernen dabei Lieder, Fingerspiele und Geschichten zu unserem Monatsschwerpunkt kennen.

Am Vormittag gibt es eine Jause. Wir beginnen die Jause, und auch das Mittagessen immer mit einem gemeinsamen Händereichen und einem Gebet. Wir legen Wert auf eine abwechslungsreiche, gesunde Jause, sowie eine ruhige und angenehme Tischkultur.

Bei Schönwetter sind wir täglich in der freien Natur. Entweder in unserem Garten oder wir machen einen Spaziergang ins SOS-Kinderdorf oder zum Kaiser-Arnulf-Spielplatz. Auch das Turnen im Turnsaal begleitet uns jede Woche. Dabei machen wir hauptsächlich Bewegungsbaustellen, an denen Stationen aufgebaut werden, die die motorischen Fähig- und Fertigkeiten der Kinder stärken.

Um 11:00 Uhr gibt es Mittagessen. Nach der Traumstunde haben die Kinder die Möglichkeit ihre mitgebrachte Jause zu essen. Bis zum Abholen spielen die Kinder je nach Wetterlage im Garten oder in der Gruppe in unseren Räumlichkeiten.

Ebenso feiern wir jeden Geburtstag der Kinder. Dazu bringen die Eltern eine Kuchen oder eine Torte für die Jause mit. Anschließend lassen wir das Geburtstagskind im Sesselkreis hochleben. Auch die Feste im Jahreskreis werden bei uns gefeiert, z. B. das Lichertfest im November, Nikolaus, Advent und Weihnachten im Dezember oder die Osternestersuche zu Ostern …

In unserer Gruppe gibt es – wie auch im Kindergarten, im Hort und in der Schule – die Portfolioarbeit. Jedes Kind hat eine eigene Mappe mit seinem Namen. In dieser Mappe dokumentieren wir das Jahr, bzw. die Jahre, die die Kinder bei uns in der Kindertagesstätte verbringen – hauptsächlich werden darin Fotos, Zeichnungen und die Werke der Kinder gesammelt. Die Eltern haben jederzeit die Möglichkeit, die Mappe ihres Kindes anzuschauen. Am Ende des Kindertagesstättenjahres geben wir den Inhalt der Mappe in den Kindergarten weiter, sofern das Kind in den Kindergarten geht.