Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Alle Slider anhalten

Marktgemeinde Moosburg
Kirchplatz 1 | 9062 Moosburg | +43-4272-83400 | moosburg@ktn.gv.at | www.moosburg.gv.at
https://www.moosburg.gv.at/?p=20300

Aktuelles

Projekt „Holz-Hoftafeln mit Vulgarnamen“ – Trachtengruppe Tigring

Die Trachtengruppe Tigring ist eine engagierte Gemeinschaft, die sich leidenschaftlich der Bewahrung und Förderung unseres traditionsreichen Brauchtums widmet. Seit unserer Gründung haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Kultur unserer Region lebendig zu halten und unseren Mitbürgern eine authentische Zugehörigkeit und Identität zu vermitteln. In diesem Zusammenhang haben wir das Projekt „Holz-Hoftafeln mit Vulgarnamen“ ins Leben gerufen, welches einen bedeutenden Beitrag zur Orts- und Regionalentwicklung leistet. Unser Projektziel bestand darin, für bäuerliche Betriebe der Marktgemeinde Moosburg handgefertigte und einzigartige Hoftafeln aus Eschenholz zu gestalten. Die Tafeln haben eine Größe von etwa 21 x 40 cm und sind dauerhaft und witterungsbeständig konzipiert, um eine problemlose Anbringung im Freien zu ermöglichen. Jede Hoftafel wurde als individuelles Einzelstück in Zusammenarbeit von Georg Peristutti, Birgit Mayer und Horst Jessenitschnig gefertigt, was eine besondere Anerkennung und Wertschätzung für die jeweiligen Betriebe zum Ausdruck bringt.

Durch die Anbringung dieser Holz-Hoftafeln mit Vulgarnamen an den Eingängen der bäuerlichen Betriebe möchten wir mehrere Ziele erreichen:

  • Förderung des traditionellen Brauchtums: Die Verwendung von Vulgarnamen, die in unserer Region eine lange kulturelle Tradition haben, erweckt das Interesse und das Bewusstsein für unser vielfältiges kulturelles Erbe.
  • Stärkung des regionalen Zusammenhalts: Die Hoftafeln werden eine symbolische Bedeutung tragen und die Verbundenheit der Menschen mit ihrer Heimat und den landwirtschaftlichen Traditionen stärken.
  • Förderung der Handarbeit: Die handgefertigten Holz-Hoftafeln sind nicht nur Ausdruck unserer kulturellen Identität, sondern auch ein Zeugnis für das Können und die Tradition unserer lokalen Handwerker.

Wir sind uns sicher, dass dieses Projekt eine positive Wirkung auf die lokale Gemeinschaft hat, indem es nicht nur die kulturelle Vielfalt fördert, sondern auch das Bewusstsein für den Wert der traditionellen Landwirtschaft und ihrer Bedeutung für unsere Region schärft.

Am 15. August 2023 fand in der Wallfahrtskirche am Freudenberg die traditionelle Heilige Messe mit Kräutersegnung statt. Im Anschluss daran segnete Pfarrer Mag. Josef Scharf die Holztafeln mit Vulgarnamen. An dieser Veranstaltung waren zahlreiche Ehrengäste vertreten. Der Landesobmann des Kärntner Bildungswerkes, Herr DI Peter Fercher gratulierte dem Verein für seine zahlreichen Aktivitäten und bedankte sich bei der Obfrau Isabella Jessenitschnig für die perfekte Umsetzung dieses Projektes, welches in der Bevölkerung einen großen Anklang fand. Weiters waren die Bezirksobfrau des Kärntner Bildungswerkes Frau Gerhild Watscher sowie die Vizebürgermeisterin Astrid Brunner vertreten.

Bei herrlichstem Wetter und bei köstlicher Verpflegung der Gäste durch die fleißigen Hände unserer Mitglieder wurden die Hoftafeln mit Vulgarnamen durch die Obfrau Isabella Jessenitschnig persönlich an die Besitzer überreicht.

Sollte jemand noch Interesse an einer Tafel mit seinem Vulgarnamen haben, bitte sich an eines unserer Mitglieder wenden.

Horst Jessenitschnig, BA, MA

Pressereferent