Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Alle Slider anhalten

Marktgemeinde Moosburg
Kirchplatz 1 | 9062 Moosburg | +43-4272-83400 | moosburg@ktn.gv.at | www.moosburg.gv.at
https://www.moosburg.gv.at/?p=16650

Frau in keltischer Kleidung

Grabrelief: Frau in keltischer Kleidung

Das Relief gehörte zu einem marmornen Grabmonument und zeigt eine Frau in keltischer Kleidung der römischen Provinz Norikum. Sie trägt einen Halsreif und hält in der Rechten ein Schmuckkästchen und in der erhobenen Linken einen Spiegel mit einem Medusenhaupt auf dessen Rückseite. Das Obergewand wird mit zwei großen Gewandspangen (Flügelfibeln) geheftet. Am Gürtel sind Beschläge und an der vertikalen Lasche zwei Riemenzungen zu erkennen. Die Norikerin ist als Dienerin einer vornehmen Familie dargestellt.

Fundort
Zollfeld-Virunum, Noricum
Verwahrort
Landesmuseum für Kärnten, Klagenfurt; Lap.- Nr. 200
Literatur
Egger, Führer Museum Klagenfurt, S. 40, Nr. 34, Abb. 22; A. Schober, ÖJh 26 (1930), S. 24, Abb. 15; Jantsch, Trachtendarstellungen, S. 73; S. Ferri, L´Arte Romana sul Danubio (1933), S. 87, Abb. 70; A. Schober, Die Römerzeit in Österreich (1945), Abb. 100; P. Leber, Car. 140 (1950), S. 674; Garbsch, Frauentracht, S. 138, Nr. 30, Tal. 1, 13.
Erhaltung
Rahmen leicht abgesplittert; Gesicht bestoßen, sonst sehr gut erhalten.
Maße
Breite: 0,56 m Höhe: 0,88 m Tiefe: 0,25 m
Material
Weißer, feinkörniger, einheimischer Marmor
Ikonographie
Dienerin: in Rechteckfeld auf niedrigem Podest einheimisches Mädchen mit kurzem Haar, Ober- und Untergewand, Flügelfibeln, Gürtel, in der Rechten Kästchen mit Henkel, in der Linken Spiegel.
Datierung
Sehr gute Arbeit nach der Mitte des 1. Jahrhunderts n. Chr.

Quelle: http://lupa.at/923

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Mapbox.