Marktgemeinde Moosburg
Kirchplatz 1 | 9062 Moosburg | +43-4272-83400 | moosburg@ktn.gv.at | www.moosburg.gv.at
https://www.moosburg.gv.at/?p=6404

Aktuelles

Zucchero beehrte Moosburg

Es war ein Sommerabend der Superlative. Tausende Menschen sind auf die Schlosswiese nach Moosburg gepilgert, um ihn zu hören: Weltstar Zucchero alias Adelmo Fornaciari.

Zucchero eröffnete standesgemäß mit „Partigiano Reggiano“. Er trägt das Moosburg-Gilet, dass ihm Bürgermeister Gaggl kurz zuvor als Gastgeschenk überrreicht. Rockig geht es weiter mit 13 Buone Ragioni. Aber schon bei seinem dritten Lied „Hey Lord“ schlägt der Italo-Barde sanftere Töne an. Er wechselt die Rhythmen, spielt die Gitarre, bringt seine rund 5000 Fans binnen kürzester Zeit in Bewegung. Allem Anschein nach innerlich wie äußerlich.

„Hallo Moosburg“, sagt er schließlich, „buona sera“ und streut dem Publikum Rosen. Dem Publikum und dem Bundesland: „Beautiful carinthia!“ Es sei sein 166. Konzert einer zweijährigen Tournee verrät Zucchero.

Die Musiker und Musikerinnen, die ihn schon jahrelang begleiten, sind auf Zucchero abgestimmt: Sängerin und Gitarristin Kate Dyson, Violinistin Andrea Whitt, Polo Jones am Bass und Adriano Molinari am Schlagzeug.

Eines darf auch in Moosburg in Zuccheros Bühnenshow nicht fehlen: Die Hommage an Luciano Pavarotti: Der einfühlsame Song Miserere.

Zwei Stunden singt, spielt und springt der 62-Jährige und dirigiert zwischendurch sein Publikum. Zucchero verabschiedet sich nach drei Zugaben von seinen Fans mit „Senza una Donna“.

Das Konzert wurde von der Moosburger Eventagentur Semtainment veranstaltet. Arrivederci a Moosburg!