Die Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg

 

In der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg mit dem Träger der Caritas werden 220 Kinder von 30 Mitarbeiter*innen liebevoll beim Heranwachsen begleitet – zu ihr zählen:

 

Die Kindertagesstätte Moosburg

In der dreigruppigen Kindertagesstätte Moosburg ist Platz für 45 Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren.

 

Der Kindergarten Moosburg

Der Kindergarten Moosburg besteht aus 4 Kindergartengruppen und besitzt 96 Kindergartenplätze für Kinder im Kindergartenalter von 3 bis 7 Jahren. Im Kindergarten Moosburg besteht zudem eine alterserweiterte Kindergartengruppe, die neben 15 Kinder im Kindergartenalter auch 9 Schulkinder besuchen.

 

Der Hort Moosburg

Der zweigruppige Hort Moosburg besitzt 40 Hortplatze für Schulkinder im Alter von 6 bis 14 Jahren.

 

Der Hort Tigring

Der eingruppige Hort Tigring befindet sich mit 20 Hortplatzen für Schulkinder im Alter van 6 bis 14 Jahren in der Volksschule in Trgring.

Die Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg gibt es seit 28 Jahren – gestartet wurde mit 3 Kindergartengruppen und dem Förderkindergarten. Dann folgte aufgrund des verstärkten familiären Bedarfs an institutioneller Kinderbetreuung im Jahr 2009 ein Zubau in der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg mit 2 Kindergartengruppen und der Kindertagesstatte. Im Jahr 2012 entstand wiederum durch einen Zubau der Hort Moosburg. Der Hort Tigring in der Volksschule in Tigring besteht seit dem Jahr 2014.

 

Pädagogischer Zugang der Pädagog*innen und Kleinkinderzieher*innen in der Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsarbeit mit den Kindern

Die Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg bietet Kindern im Alter von 1 bis 14 Jahren einen Lebens-, Spiel-, Lern- und Entwicklungsraum. In einem Rahmen, in dem sich die Kinder wohl, sicher und geborgen fühlen und auf der Basis einer liebevollen und vertrauensvollen Beziehung zwischen Pädagog*in/Kleinkinderzieher*in und Kind, können die Kinder im Sinne des Bildungsauftrages einer Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung ,,ganzheitlich lernen“. Die Pädagog*innen und Kleinkinderzieher*innen in der Kinderbildungs­- und -betreuungseinrichtung Moosburg sehen sich als Entwicklungsbegleiter*innen, die die Kinder in ihrer individuellen und ganzheitlichen Entwicklung begleiten, fordern und unterstützen – dies erfolgt durch:

  • das Erleben von Beziehung, Freundschaft, Gemeinschaft und gemeinsamer Aktivität in der Kindertagesstätte, im Kindergarten und in den Horten,
  • die Gestaltung von (Entwicklungs-) Räumen mit anregendem Spiel-, Beschäftigungs-­ und Lernmaterial,
  • geplante Bildungsaktivitäten der Pädagog*innen, die sich an den vielfältigen Lern-­ und Bildungsinteressen und Bedürfnissen der Kinder orientieren und
  • die Beteiligung der Kinder an alltäglichen Prozessen

Die Pädagog*innen und Kleinkinderzieher*innen in der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg forcieren eine qualitative Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern und mit weiteren wichtigen Entwicklungsbegleiter*innen, wie mit den Lehrer*innen in der Schule, um die betreuten Kinder gemeinsam und bestmöglich in einer gesunden und positiven Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen.

 

Die Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg ist Teil des Campus Moosburg

Der Campus Moosburg besteht aus der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg, der Volksschule Moosburg, der Volksschule Tigring und der Mittelschule Moosburg. Die Vernetzungs- und Kooperationsstrukturen zwischen den Bildungseinrichtungen am Campus Moosburg sind vielseitig und bestehen das ganze Bildungsjahr über, Beispiele hierfür sind: Es gibt einen Campus-Chor, es finden Projekte zu vielfältigen Themen zwischen den Bildungseinrichtungen am Campus statt sowie gemeinsame Feste. Die angehenden Schulkinder aus dem Kindergarten besuchen, im Sinne einer ganzheitlichen Schulvorbereitung, zweimal wöchentlich für eine Stunde die Volksschule. Es wird Kindern und ihren Familien, die sich in belastenden Situationen befinden, gemeinsam Hilfestellung gegeben. Durch regelmäßige Jour fixes findet ein beruflicher Austausch zwischen Mitarbeiter*innen und Führungskräften am Campus Moosburg statt, der neue Perspektiven eröffnet und infolgedessen die jeweilige pädagogische Arbeit mit den Kindern und Eltern in der Bildungseinrichtung bereichert.

Den Campus Moosburg charakterisiert bei Realisierung seiner angestrebten Vision, eine besondere Form von Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsqualität für Heranwachsende von 1 bis 14 Jahren.

 

Außerdem ist besonders an der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg…

…das Entwicklungsportfolio…

Die individuellen Entwicklungsschritte des Kindes werden – vom Besuch der Kindertagesstätte hinweg bis zum erfolgreichen Abschluss der Mittelschule Moosburg – in einem Entwicklungsportfolio dokumentiert.

… ein ,,großes Haus“ mit vielerlei Ressourcen…

Natürlich finden auch innerhalb der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg selbst Vernetzung und fruchtbringende Zusammenarbeit statt, zum Beispiel gehen die angehenden Kindergartenkinder aus der Kindertagesstätte im Frühsommer – im Sinne einer erleichterten Transition im Herbst – zum ,,Schnuppern“ in den Kindergarten, es erfolgen altersübergreifende Projekte und vieles mehr. Es gibt eine Vielfalt an menschlichen Begegnungen in der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg und vor Ort befinden sich viele Mitarbeiter*innen mit unterschiedlichen arbeitsbezogenen Zugängen und Ideen für eine bestmögliche institutionelle Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im elementarpädagogischen Bereich.

…die hauseigene Küche und die Mensa…

Das Mittagessen für die Kinder wird täglich frisch in der hauseigenen Küche zubereitet, mit saisonalen Produkten, einer Vielzahl an biologischen Lebensmitteln und regionalen Produkten von Moosburger Bauern. Im Herbst 2021 erhielt die Küche der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg die Auszeichnung und das Gütesiegel ,,Gesunde Küche“ vom Land Kärnten. Verspeist wird das Mittagessen von den Kindern in einem eigens für sie im Jahr 2022 fertig erbauten Kinderrestaurant.

...der Träger ,,Caritas“…

Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen mit dem Träger der Caritas werden vom Caritasbereich: Kinder und Jugend unter der Leitung von Frau Mag. (FH) Elisabeth Mattitsch mit hoher Qualität geführt, begleitet und beraten.

…hochwertige Räumlichkeiten, hochwertige Spielmaterialien und Bildungsmittel…

Besonders an der Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg ist ebenfalls die besondere Unterstützung von Seiten der Gemeinde – Herr Bürgermeister LAbg. Herbert Gaggl hat immer ein ,,offenes Ohr“ für die Anliegen der Mitarbeiter*innen und ihm ist zu verdanken, dass die Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg materiell so hervorragend ausgestattet ist.

…die wissenschaftlich geprüfte Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsqualität…

Das Forschungsinstitut ,,Joanneum Research“ hat im Jahr 2020 im Auftrag der Gemeinde Moosburg die Kindertagesstätte, den Kindergarten und die Horte in Moosburg und in Tigring auf deren Angebot und Qualität evaluiert. Die Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung Moosburg erhielt vom ,,Joanneum Research“ ein ,,Sehr gut“ – das Angebot ist umfassend und die pädagogische Arbeit qualitativ hochwertig.