Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Alle Slider anhalten

Marktgemeinde Moosburg
Kirchplatz 1 | 9062 Moosburg | +43-4272-83400 | moosburg@ktn.gv.at | www.moosburg.gv.at
https://www.moosburg.gv.at/?p=12217

Aktuelles

Schlagwort 'Gemeinderat'

  • 22. Dezember 2020

    Viele Beschlüsse im Gemeinderat

    In der Sitzung des Gemeinderates am Montag, 21. 12. wurde viele Beschlüsse gefasst. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte erst in dieser Sitzung der 1. Nachtragsvoranschlag erstellt werden. Aufgrund der fehlenden Einnahmen aus den Ertragsanteilen aus den gemeinschaftlichen Bundesabgaben wird das Haushaltsjahr 2020 voraussichtlich mit einem Minus von über 400.000 Euro abschließen. Auch der Voranschlag 2021 steht ganz im Zeichen der Pandemie: es werden rund 700.000 Euro fehlen, um ausgeglich…

  • 31. Juli 2020

    Alles Gute zum Geburtstag!

    Bürgermeister Herbert Gaggl feierte am 30. Juli seinen 65. Geburtstag. Er ist seit 1985 in der Kommunalpolitik tätig: Mitglied des Gemeinderates, Gemeindevorstandes und seit 1991 Bürgermeister der Marktgemeinde Moosburg. Seit 2013 ist Herbert Gaggl auch Abgeordneter zum Kärntner Landtag. „Happy Birthday, viel Glück und Gesundheit“, wünschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Marktgemeinde.

  • 4. Mai 2020

    Rechnungsabschluss 2019 einstimmig beschlossen

    Der Gemeinderat der Marktgemeinde Moosburg hat am 30. April den Rechnungsabschluss 2019 einstimmig beschlossen. Mit einem ausgewiesenen Sollabgang von 14.954 Euro konnte ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden: ein Abgang musste deshalb ausgewiesen werden, da Steuereinahmen vom Dezember 2019 aufgrund einer EDV-Umstellung nicht mehr zur Gänze in das Jahr 2019 verbucht werden konnten. „Trotz massiver Belastungen ist uns wieder ein guter Abschluss gelungen. Wir haben das …

  • 19. Dezember 2019

    Budget 2020 beschlossen

    Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 17. Dezember des Haushaltsvoranschlag 2020 einstimmig beschlossen. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen (VRV 2015) wird das Buchhaltungssystem ab 2020 umgestellt: von der Kameralistik hin zur doppelten Buchhaltung. Der Voranschlag neu gliedert sich in den Ergebnis-, Finanzierungs- und Vermögenshaushalt. Ziel des Gesetzgebers ist, dass die Haushalte der öffentlichen Hände vergleichbar werden. „Der Voranschlag 2020 konnte zwar noch ausgeglichen erstel…