Marktgemeinde Moosburg
Kirchplatz 1 | 9062 Moosburg | +43-4272-83400 | moosburg@ktn.gv.at | www.moosburg.gv.at
https://www.moosburg.gv.at/?p=447

Was ist e5

Das e5-Programm ist Österreichs Bundes- und Landesprogramm für energiebewusste und klimafreundliche Gemeinden. Von der Raumplanung und Architektur über Energielösungen bis zur Mobilität – das umfassende Programm umfasst alle erprobten Energie- und Klimaschutzmaßnahmen, die eine Gemeinde ergreifen kann.

e5 ist ein bereits seit 1998 laufendes, erfolgreiches Programm, das Gemeinden ermuntert und unterstützt, ihre Energiepolitik zu modernisieren, Energie effizienter zu nutzen, Klimaschutzziele festzulegen und auch zu erreichen und erneuerbare Energieträger verstärkt einzusetzen.

Beim e5-Programm handelt es sich nicht um ein Projekt, das einmalig in der Gemeinde durchgeführt wird, sondern vielmehr um ein fundiert geplantes, durchdachtes, kontinuierliches Programm, das unterschiedliche kleinere Umsetzungs-Projekte initiiert, die gut aufeinander abgestimmt sind. Damit kann sicher gestellt werden, dass die Maßnahmen, die umgesetzt werden, um Energie effizienter zu nutzen und den Anteil erneuerbarer Energieträger zu steigern, auch wirklich nachhaltig sind.

Nutzen für die Gemeinde

Angelehnt an Qualitätsmanagementsysteme aus der Wirtschaft, kann das e5-Programm als ein Prozess verstanden werden, in dem Schritt für Schritt Schwachstellen aufgedeckt und Verbesserungspotentiale identifiziert werden, Strukturen und Abläufe zur erfolgreichen Umsetzung von Energieprojekten aufbaut oder verstärkt werden, eine kontinuierlicher Verbesserungsprozess in Gang gesetzt wird, sowie die Mitwirkung der Bevölkerung an energiepolitischen Entscheidungen und Aktivitäten ermöglicht und forciert wird.

Wesentliche Elemente des e5-Programms sind:
  • die Berücksichtigung aller energierelevanten Handlungsfelder der teilnehmenden Gemeinde (Energieversorgung, Entsorgung, Planung, Mobilität, Gebäude, interne Organisation etc.),
  • die schrittweise Verbesserung der Energieperformance durch klar identifizierbare Teilziele,
  • der Aufbau von Strukturen und die Vernetzung von Akteuren innerhalb der Gemeinde (Politik, Verwaltung, Bürgerinnen und Bürger, Betriebe, Initiativen etc.),
  • der Erfahrungsaustausch zwischen den e5-Gemeinden,
  • die Qualifizierung und die Unterstützung kommunaler Akteure bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen durch das e5-Beraterinnen- und -Beraternetzwerk,
  • regelmäßige interne und externe Erfolgskontrollen,
  • die Auszeichnung der Gemeinde entsprechend ihrem Erfolg.

Zuständigkeit und Kontakt

Gabriel Pirker BA MA

Gabriel Pirker BA MA

Bauamt, Bauamtsleiter
+43-4272-83400-80
+43-4272-83400-33
Mag.  Liane Oswald

Mag. Liane Oswald

Bauamt
+43-4272-83400-70
+43-4272-83400-33