Marktgemeinde Moosburg
Kirchplatz 1 | 9062 Moosburg | +43-4272-83400 | moosburg@ktn.gv.at | www.moosburg.gv.at
https://www.moosburg.gv.at/?p=3138

Spielen-Partizipation-Möglichkeiten

Moosburg wächst als Wohngemeinde stetig und der Bedarf an Kindergartenplätzen steigt. 2010 entstand ein neuer Holzbau, der vier weitere Gruppenräume beherbergt und mit dem Kärntner Holzbaupreis prämiert wurde. 2013 wurden zwei neue Hortgruppenräume als Aufstockung ganz aus Holz errichtet. Binnen drei Jahren hat sich der Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen fast verdreifacht, von 85 Plätze stieg der Bedarf auf 240 Plätze.

Der Spielplatz wurde zu klein und der Wunsch nach einem Spielort, der für alle Kinder am Bildungscampus – von den 1- bis 14-Jährigen – geeignet ist, immer größer. Nachdem die Kinder die wahren Experten in Sachen „Spielen“ sind, war die Entscheidung, sie in den Planungsprozess miteinzubeziehen, schnell gefallen. Erste Ideen wurden mit den Pädagoginnen erarbeitet, um anschließend mit dem Verein Architektur_Spiel_Raum_Kärnten unter fachkundiger Anleitung an einem Planungsworkshop teilzunehmen.

Rund 40 Hortkinder zwischen sechs und zwölf Jahren beschäftigten sich einen Nachmittag lang mit ihrem „idealen Spielort“. Zuerst erkundeten sie das Areal und suchten Lieblingsplätze. Danach bekamen sie eine kleine Geschichte vorgelesen, die ihre eigenen Bilder positiv erlebter Spielräume wecken sollte und mit verschiedenen Mitteln wie Zeichnung oder Aufsatz „zur Sprache“ gebracht wurde.

In Gruppen bastelten die Kinder abschließend kleine Modelle aus verschiedenen Materialien. In einfachen Formen entstanden originelle Pflanzen und Elemente zum Schaukeln, Klettern, Rutschen und Balancieren oder kuschelige Plätze zum Zurückziehen. Die fertigen Modelle wurden einer kleinen Expertenrunde aus Pädagoginnen, Planerinnen und dem Bürgermeister vorgestellt und fanden sich in der Spielplatzplanung wider.